Sportwetten Steuer Vergleich

Wettsteuer Vergleich - ohne Steuer Wetten

Das Thema Wettsteuer ist für alle Wettfans extrem wichtig. Welche Sportwetten Seiten verlangen eine Steuer? Wir listen Wettanbieter auf, welche die Wetten-Steuer in Höhe von 5% für ihre Kunden übernehmen.
Steuerfrei Wetten dank transparentem Wettsteuer Vergleich.

Wettanbieter ohne Wettsteuer

Wettanbieter Vergleich Wettbonus Vergleich
Wettbonus Test und Vergleich Buchmacher Information Bonus Wettsteuer Beschränkung zur Wettanbieter Website Website
intertops intertops TEST BONUS € 200 - keine Steuer - --- ohne Einschränkung JETZT WETTEN
expekt expekt TEST BONUS € 55 - keine Steuer - --- ohne Einschränkung JETZT WETTEN
tipico tipico TEST BONUS € 100 - keine Steuer - --- ohne Einschränkung JETZT WETTEN
betsson betsson TEST BONUS € 100 - keine Steuer - --- ohne Einschränkung JETZT WETTEN
noxwin noxwin TEST BONUS € 50 - keine Steuer - --- ohne Einschränkung JETZT WETTEN
betsafe betsafe TEST BONUS € 100 - keine Steuer - --- ohne Einschränkung JETZT WETTEN
mybet mybet TEST BONUS € 100 - keine Steuer - --- Freitags steuerfrei JETZT WETTEN
sportingbet sportingbet TEST BONUS € 150 - keine Steuer - --- ab 3er-Kombiwetten JETZT WETTEN
bet3000 bet3000 TEST BONUS € 100 - keine Steuer - 4er-Kombi / bei Livewetten JETZT WETTEN

Sportwetten Steuer - Buchmacher ohne Wettsteuer

Newsletter beantragen

Das Thema Wettsteuer war in den letzten Monaten in aller Munde. Seit Ende des letzten Jahres muss von jeder getätigten Wette 5% Steuer an den deutschen Fiskus abgeführt werden. Die meisten Sportwetten Seiten leiten die Wetten Steuer an ihre Kunden weiter, um noch profitabel wirtschaften zu können.
Fakt ist:

Alle in Deutschland agierenden Buchmacher müssen eine Steuer auf Sportwetten abführen.
Doch es gibt auch einige Anbieter, die diese Kosten für ihre Kunden übernehmen.

Buchmacher ohne Sportwetten Steuer

Wie bereits erwähnt, müssen alle Wettanbieter auf in Deutschland getätigte Wetten eine Sportwetten Steuer abführen.
Die Wettanbieter berechnen die Wettsteuer unterschiedlich.

Nur noch eine kleine Auswahl an Wetten Seiten übernimmt die Sportwetten Steuer für Sie. Wir empfehlen, sich genau über dieses Thema zu informieren.
Die folgenden Buchmacher bieten Wetten ohne Steuern:

Buchmacher ohne Wettsteuer

Wieviel Wettsteuer muss man bezahlen?

Die Wettsteuer beträgt 5% auf den Umsatz und muss für jede in Deutschland getätigte Wette vom Wettanbieter abgeführt werden. Die Wettanbieter gehen dabei unterschiedliche Wege. Bei einer kleinen Auswahl an Internet Buchmachern muss man keine Wettsteuer bezahlen. Hierbei wird die Sportwetten Steuer vom Wettanbieter selber übernommen. Leider hat interwetten kürzlich auch eine Wettsteuer eingeführt. Diese wird jedoch nur im Falle eines Gewinns berechnet. Vielleicht ist es nur eine Frage der Zeit, bis alle Buchmacher Steuern auf Wetten direkt an die Kunden weiterleiten müssen. Wir empfehlen, die Angebote zu nutzen, solange sie aktiv sind. Beispielsweise ist der Anbieter noxwin (inkl. 5€ noxwin Gutschein) zu empfehlen.

Wie wird die Wettsteuer berechnet?

Fragen im Kontext von "Wie muss ich die Wettsteuer bezahlen?", "Muss ich mich selbst um die Sportwetten Steuer kümmern?" oder "Wie wird die Wettsteuer berechnet?" gibt es nur eine Antwort. Keine Panik. Es wird alles von den Buchmachern geregelt und erledigt. Je nach Anbieter wird die 5% Steuer vom Brutto-Gewinn der Wette oder vom Wetteinsatz abgezogen. Als Kunde hat man keinerlei weitere Pflichten und bekommt von der Wettsteuer eigentlich nicht viel mit. Selbstverständlich wird auf den Wettscheinen und Wetten Bestätigungen die Steuer erwähnt und transparent dargestellt. Man sollte stets eine gute Übersicht über alle namhaften Wettseiten haben. Dazu sollten Sie sich den Wettbonus Vergleich ansehen.

Unterschiede bei der Berechnung

Die Wettanbieter berechnen die Wettsteuer unterschiedlich. Bookies, welche die Steuer an ihre Kunden weiterleiten, nehmen diese meist vom Bruttogewinn. Nur im Falle eines Gewinns wird die Steuer berechnet. Wenige Anbieter ziehen die Wettsteuer sofort bei einer getätigten Wette ab. Vom Wetteinsatz direkt berechnen folgende Buchmacher eine Steuergebühr: bet3000, mybet,cashpoint und bet at home. Alle anderen ziehen diese nur bei Gewinn ab.

Warum eine Wetten Steuer?

Sportwetten Steuer

Der deutsche Staat hat bis dato recht gut an den Sportwetten mitverdient. Durch das staatliche Sportwetten Angebot namens Oddset und dem Vorgänger Toto schnitt man sich in der Vergangenheit ein großes Stück vom Kuchen ab. Durch die ständig steigende Beliebtheit von privaten Anbietern wie zum Beispiel bet365 oder bet at home wurden die steuerlichen Einnahmen aber immer weniger. Sportwetten Fans haben sich längst von Oddset und Fußballtoto abgewendet und spielen lieber bei privaten Buchmachern wie zum Beispiel tipico, bwin oder sportingbet.

Aus diesem Grund hat sich der deutsche Staat dazu entschieden, auf Wetten Steuern zu verlangen. Mit dieser Wetten Steuer von 5% erhofft man sich das entstandene Steuerloch zu stopfen. Hierbei werden alle Wetten, die von Deutschland aus getätigt werden mit einer Wettsteuer belegt.

tipico Wettbonus sichern
Mobilbet
160
Wettbonus
Geheimtipp
  • Starke Quoten
  • Steuerfreie Wetten
  • Guter Wettbonus
Betsson
75
Wettbonus
keine Wettsteuer
  • Fairer & guter Bonus
  • steuerfrei Wetten
  • Free Bets
betrally
100
Wettbonus
Höchster Bonus
  • Große Auswahl
  • Top Livewetten
  • Starke Quoten

 

Fußballwetten Autor

Sportwetten und Fußballwetten Veteran. Seit 2006 tätige ich erfolgreich Wetten im Internet. Google+ Profil: